Das Segelcamp ist ein packendes Event für Groß und Klein. Einmal im Jahr fahren wir für eine Wochen ans Steinhuder Meer, wo wir beim Landeskanuverband Niedersachsen in Mardorf von morgens bis abends segeln. Ziel ist es sich ins Segeln reinzufinden, die bisher vorhandene Segelerfahrung zu erweitern oder sogar einen Segelschein zu machen. Wir bieten nämlich sowohl den Jüngstenschein (für Kinder von 7-14 Jahren) als auch den Sportbootführerschein-Binnen (ab 14 Jahren) an. Einen Segelschein zu machen ist kein Muss, aber sehr zu empfehlen, denn so ein intensives Training wie in unserem Segelcamp findet man sonst nicht sehr oft. Morgens, wenn der Wind noch schläft, fangen wir mit grundlegendem Theorieunterricht an, der zum Segeln unverzichtbar ist. Nach etwa einer Stunde Theorie gehen wir dann aufs Wasser, um das frisch Gelernte umzusetzen. Wir haben dafür sowohl Optimisten, Speedbreeder als auch Flying Cruiser zur Verfügung. Solange das Wetter mitspielt segeln wir den ganzen Tag, bis zum Abendessen. Mit dem Abendessen ist der Tag allerdings noch lange nicht vorbei, denn es folgt ein abwechslungsreiches Abendprogramm mit Spiel und Spaß. Schlafen tun wir in Zelten auf dem Gelände des Landeskanuverbandes Niedersachsen. Bewirtet werden wir von Beate und Frank, den Pächtern des Restaurants auf dem Gelände des LKV.

Zu Empfehlen ist das Segelcamp für Jedermann, der Spaß oder auch nur etwas Interesse am Segeln hat. Gerade für Anfänger ist das eine optimale Gelegenheit sich ins Segeln einzufinden und eine Menge Erfahrung zu sammeln. Auch um die Sicherheit braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Es werden euch ständig ausgebildete Teamer zur Seite stehen, die euch mit Rat und Tat unterstützen und ein Auge auf euch haben. Außerdem herrscht auf dem Wasser Rettungswestenpflicht.

Falls wir dein Interesse geweckt haben sollten, würden wir uns sehr freuen dich im nächsten Segelcamp begrüßen zu dürfen.

   
© SSV Segelsparte 2014